Nachhaltig leben und arbeiten

Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen durch Einbindung und Förderung privater Nachhaltigkeitsorientierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Projekthintergrund
Zwischen Arbeitsleben und Privatleben gibt es vielfältige Wechselwirkungen. So können Erfahrungen mit Recycling oder Energieeinsparung am Arbeitsplatz Einfluss auf das Umweltverhalten zu Hause haben.

Umgekehrt kann eine private Nachhaltigkeitsorientierung Mitarbeiter dazu motivieren, Impulse für das Nachhaltigkeitsmanagement zu geben. Bisher gibt es jedoch kaum Erfahrungen, wie diese gegenseitige Beeinflussung beider Lebensbereiche zur Förderung von Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag und im Privatleben der Mitarbeiter genutzt und verstärkt werden kann.

Projektziele

Praxisziel des Projektes ist es, mit den Mitarbeitern der Partnerunternehmen Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, die einerseits zur Förderung des Nachhaltigkeitsmanagements und der Attraktivität des Arbeitsplatzes sowie andererseits zur Stärkung nachhaltiger Lebensstile beitragen.

Forschungsziel des Projektes ist es, bestehende Ansätze zu Nachhaltigkeits- und Personalmanagement um die Perspektive der privaten Nachhaltigkeitsorientierung von Mitarbeitern zu erweitern und die darin liegenden Chancen und Risiken für Unternehmen und Mitarbeiter zu identifizieren.

Nachhaltig leben und arbeiten ist ein offizielles Projekt der UN-Weltdekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung”(BNE), weil es das Leitbild der Nachhaltigkeit insbesondere im Bereich der Erwachsenenbildung am Arbeitsplatz verankert. Details zum Beitrag des Projektes zur BNE finden Sie hier.

Projektlaufzeit
Juli 2011 bis  Juni 2014

 

 

2 Kommentare zu: Nachhaltig leben und arbeiten

  1. Hi,
    sucht Ihr noch neue und spannende Unternehmenspartner?
    Und/oder gibt es schon Zwischenergebnisse?

    Ernst gemeinte Anfrage,
    mit freundlichem Gruß aus Köln,
    Marina Gross

  2. Meine Erafhrung ist, dass Menschen wenn sie befragt werden das Eine sagen, aber etwas Anderes tun. Bei uns in der Firma z.B. würden bestimmt 80% behaupten, sie würden umweltfreundlich und energiesparend handeln. Und trotzdem wird nach wie vor viel zu viel ausgedruckt, trotz Vorhandensein eines Intranets werden z.B. Einladungen zum Betriebsausflug per Papier verteilt und immer brennt das Licht auf den Toiletten.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>